Hallo liebe Niedernburgerinnen,

seid ihr alle happy? Schreibt ihr nach den Ferien einige nervige Schulaufgaben, Exen und Co. oder ist es bei euch momentan ganz chillig ? Also, bei mir geht`s im März dann so richtig rund: Eine Schulaufgabe hier, eine da, ach, dazwischen noch eine Ex… Da wird dir am Wochenende nicht so schnell langweilig! Der Kram muss schließlich gelernt werden. Ich denke, jeder hat mal in der Schule eine Phase, wo man mehr als sonst lernen muss . Und darüber will ich heute mit euch reden: Einfach, effektiv und spaßig lernen- mit deinem eigenen Stil! Denn ich finde, dass jede/r unterschiedlich lernt. Was denkt ihr? Wenn ihr euren Lernstil finden wollt, dann würde ich euch empfehlen, diesen 5-Minuten Test zu machen. Findet eure zutreffende Antwort, notiert sie eventuell auf einen Zettel und wertet euer Ergebnis aus! Viel Vergnügen ;-3

  1. Was hältst du von Schulaufgaben?

A: Sie sind schon in Ordnung.Wenn ich keine Lust mehr habe oder fertig bin, verziere ich die Blätter gern .

B: Schulaufgaben müssen sein, sonst erkennt man ja gar nicht, ob man genug weiß!

C: Ich hasse sie, aber irgendwie krieg ich`s schon hin…

2. Du hast eine 4 im Test. Wie reagierst du?

A: Kopf hoch, das Leben geht weiter .

B: Eine 4??!! Das kann doch nicht wahr sein!

C: Warum sollte ich mich beschweren?

3. Wann lernst du am liebsten?

A: Mal so, mal so.

B: Gleich nach dem Mittagsessen .

C: Am Abend, auf den letzten Drücker.

4. Wie sollte dein Traumlehrer/-in unterrichten?

A: Ich würde mich freuen, wenn der Unterricht kreativ gestaltet wird.

B: Das Thema sollte verständlich erklärt sein!

C: Keine Hausaufgaben!!!

5. Und zu guter Letzt: Warum gehst du zur Schule?

A: Um lustige Pausen zu erleben ;-p

B: Um was zu lernen!

C: Um meine Mädels zu treffen :-)

AUSWERTUNG:

Am meisten A: Du bist ein sehr fröhlicher Mensch, stimmt´s ? Schlechtere Noten zauberst du mit einem Lächeln weg. Das nenne ich einen wahren Musterschüler! Beim Lernen würde ich dir empfehlen, davor und danach etwas an der frischen Luft zu tun, wie Jogging oder mit dem Hund die Natur zu erkunden, um den Kopf frei zu bekommen. Kreative Köpfe wie du lassen sich gern einmal von anderen Dingen beim Lernen ablenken, zum Beispiel von einem Photoalbum, das man vor 3 Jahren mit der BFF gemacht hat. Nimm dir die anderen Dinge als Belohnung nach dem Lernen vor, dann wird´s nicht immer allzu spät ;-D

Am meisten B: Wow, deinen Ehrgeiz in der Schule kann man nur bewundern! Die Lehrer lieben dich sicherlich auch, oder? An diesem Stil gibt es nichts zu verbessern, ich rate dir nur, die Schule nicht ZU ernst zu nehmen, und mal einen Nachmittag mit deinen Freundinnen zu chillen.

Am meisten C: Ich bin mir zu 99% sicher, dass dein Lernmotto „Take it easy“ lautet und dass du dieses einhältst. Recht hast du, aber so was von! Pass aber mal auf, dass deine chillige Art nicht in Faulheit übergeht ;)! Auch wenn die Schule manchmal nervt, ist es doch nett, seine Freundinnen täglich zu sehen und vor dem kleinen Bruder, Cousin etc. mal mit seinem vorhandenen Wissen zu prahlen. Liste doch mal an Tagen, an denen du so GAR keine Lust auf lernen hast, Vorteile einer guten Note auf und belohne dich nach 1er Stunde lernen mit etwas Schoki ;-)

Ich hoffe, ich konnte euch etwas helfen, euren Lernstil zu finden. Wenn ihr noch Fragen habt oder Lerntipps benötigt, schreibt sie mir gern in die Kommis oder sprecht mich an- ihr findet mich in der G6a :-). Sonst wünsche ich allen ZaBi Leserinnen nur gute Noten und auch trotz nervigen Schulaufgaben viel „Spaß“ in der Schule. Macht`s gut und bleibt, wie ihr seid,

Eure Kris